WEG Reform 2020 – Alle Änderungen im Überblick

Mit Mietrecht-reform.de bringen Sie sich ab sofort schnell und einfach auf Stand und erfahren, welche Änderungen und Neuerungen im WEG zukünftig gelten.

Sehen Sie hier alle Beiträge zur WEG-Reform

WEG-Reform 2020 – Schritte zur Reform: Wo steht die WEG Reform mit Stand Juni 2020? In diesem Beitrag erhalten Sie eine kompakte Zusammenfassung über die ersten Schritte zum neuen WEG. Lesen Sie hier weiter!

Tipp: Weiterführende Informationen zur WEG Reform 2020 mit allen Gesetzestexten und darüber hinaus mit wertvollen Praxishinweisen erhalten Sie auch auf der umfassenden Themenseite auf Deubner-Recht.de – klicken Sie hier!

Zum Hintergund der WEG Reform: Streitlustige Eigentümer und ein gewaltiges Konfliktpotential

In Deutschland gibt es ca. 5 Mio. Eigentumswohnungen mit zum Teil sehr streitlustigen Eigentümern – das zeigt die große Anzahl der jährlich angestrengten Prozesse auf diesem Gebiet. Egal ob es um die Durchführung der Wohnungseigentümerversammlung, die Aufgaben und Pflichten des Hausverwalters oder den Gebrauch von Sonder- und Gemeinschaftseigentum geht – das Konfilktpotential ist gewaltig.

Jährlich werden ca. 400 Entscheidungen veröffentlicht – und die WEG-Novelle sorgt jetzt für weitere Bewegung. Die Regierung hat den Gesetzentwurf der WEG-Reform 2020 bereits an den Bundestag weitergeleitet, der nun zusammen mit dem Bundesrat über die Novelle entscheidet. Ohne Zweifel ist hiermit der Weg geebnet für die größte Reform im Wohn- und Eigentumsrecht seit vielen Jahrzehnten.

Die Corona-Krise als Motor für die WEG-Reform

Durch die Corona-Krise könnte es nun sogar schneller gehen als gedacht. Denn wie aus Regierungskreisen zu hören ist, scheint die WEG Reform bereits im Oktober 2020 in Kraft treten zu können. Die derzitige Gesundheits-Krise kann demnach als Beschleuniger bezeichnet werden, da einige neue Regeln der Reform auf die Digitalisierung von Verwaltungsprozessen abzielen – zum Beispiel die neue Online-Teilnahme an Versammlungen und die elektronische Beschlussfassung. Beides Instrumente, die schon während der Corona-Pandemie dringend nötig wären.