Wenn Wärmecontracting das Minderungsrecht aushebelt

Haben Sie als Mietrechtsanwalt die Regeln zum Wärmecontracting im Blick? Die Wärmelieferung sorgt immer wieder für Streit zwischen Mietern und Vermietern und es ist deshalb empfehlenswert, sich auf entsprechende Mandantenfragen einzustellen. Unter anderem kann das Wärmecontracting – je nach Vertragsausgestaltung – das Minderungsrecht des Mieters beschränken.

Was Sie Ihren Mandanten zum Thema Wämecontracting und Mietminderung raten können.

Vertragsschluss durch Energielieferung bei mehreren Bewohnern

Ein verwickelter Fall rund um die Energielieferung: Kann eine Mitmieterin für eine Gaslieferung in die Haftung genommen werden, obwohl sie faktisch gar nicht in der betreffenden Wohnung wohnt und die Realofferte des Energieversorgers persönlich niemals angenommen hat?

Lesen Sie hier, wie der BGH erneut zur Realofferte bei Energielieferungen entschieden hat.

BGH vom 9.4.2014: Urteil mit 3fach-Wirkung

Gleich drei wichtige Fragen aus der Mietrechtspraxis beantwortet Ihnen ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs: Was ist bei einer Mietkündigung zu beachten, wenn der Mieter im Insolvenzverfahren steckt? Liegt ein Kündigungsgrund vor, wenn der Mieter eine Vorvermieterbescheinigung fälscht? Wie wirkt es sich aus, wenn der Vermieter von der Fälschung schon lange wusste, aber erst Jahre später kündigt?

Aber der Reihe nach: Lesen Sie hier den Fall und die Antworten des BGH.

Folgen Sie uns